"Ich bin Pro Ana"

In einigen Internetseiten steht: "Ich bin Pro Ana, weil ich diszipliniert bin" oder "Ich bin Pro Ana, weil ich die Kontrolle über mich besitze."

 

Vor allem diese 2 Äußerungen sind sehr gewagt. Denn Pro Ana ist (wie auch die 'Teilnehmer' auf ihren Webseiten erklären), eine Erkrankung. Nun sind wir bei dem Namen "Anorexie". Es ist eine Sucht.

 

Vor vielen Monaten habe ich einer ratsuchenden geschrieben, dass sie ihren Mitmenschen vorschlagen soll, täglich mit der Portion auszukommen, wie sie es kann. Nachdem sie verzweifelt gewesen ist, warum die anderen nicht verstehen können, dass sich 'die Hilfesuchende' nicht an dem 'normalen' Ernährungsplan halten kann.

 

Beides ist unmöglich. Egal, ob es "Pro Ana" heißt oder "Magersucht". Sich von Jetzt auf Gleich den Ernährungsplan zu ändern, ist auch unmöglich. Der Körper hat sich dem Zustand angepasst, jeder hat seine 'individuelle Menge'. Manchmal mehr, manchmal weniger.

 

Und was hat nun "Disziplin" mit Pro Ana zu tun?

Das Gewicht ist natürlich ein Faktor, wenn von "Pro Ana" die Rede ist. Aber wenn wir die Sache drehen, bedarf es auch sehr viel Disziplin, übergewichtig zu werden. Krankhaft übergewichtig. Vor allem dann, wenn Du von der Magersucht loskommen magst, um auf (fast) Normalgewicht kommen zu können.

 

Und seien wir ehrlich: wie viele von den sogenannten 'Pro Anas' mögen schon Sport machen!? Einige, aber noch lang nicht die meisten. Woher ich es weiß? - Vor 4-5 Jahren habe ich mich für 2-3 Jahre 'extrem' in der 'Szene' aufgehalten. Mit "Lauftraining, Fitnessstudio (2-5 h), Fahrrad fahren (20-30km/Tag), Lauftraining/Spaziergang", über den Tag verteilt, war ich mit bei den 'sehr aktivsten'. Es ist eine schöne Zeit gewesen. Aber nur, weil ich ausgepowert gewesen bin. Weil ich mich wohl in meiner Haut fühlte. Weil ich ausgeglichener somit war. Weil es gut tat, den Abend ausklingen zu lassen. Die Luft wahrnehmen können und sich frei fühlen. Allerdings fesselten die Gedanken von 'Ana' sehr. Sie ließen nicht los und machten mir das Leben schwer.

4.10.10 22:16
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
LEBENSABSCHNITT
|Gewalt|
|Liebeskummer|
|Missbrauch|
|Mobbing|
|Überforderung|
|Vernachlässigung|
|Zukunftsangst|
SELBSTMANAGEMENT
:. Persönlichkeit .:
:. Ressourcen .: |Konfliktmanagement|
|Selbsthass|
:. Selbstwert .:
|Schlafstörungen|
:. Gefühle .:
FOLGESTÖRUNGEN
|Angst und Panik|
|Borderline|
|Burn Out|
:. Co-Abhängigkeit .:
|Depressionen|
|Dissoziationen|
:. Essstörungen .:
:. Selbstverletzung .:
|Zwangsstörungen|
ENTWICKLUNG & STÖRUNGEN
|AD.H.S|
:. Autismus .:
|Hochsensiblität|
ANGEHÖRIGENBEREICH



FAKTEN: THERAPIE
|Was heißt "Therapie"?|
|Wie sind die Kosten?|
|Alternativen zur Therapie|
:. Klinikaufenthalt .:
THERAPIEFORMEN
|Gesprächstherapie|
|Psychoanalyse|
|Tiefenpsychologie|
|Traumatherapie|
|Verhaltenstherapie|
PSYCHOEDUKATION
+ ZUSATZFORMEN
|DBT|
|Ego-States|
|EMDR|
|PEGASUS|
ENTSPANNUNGSVERFAHREN
|Autogenes Training|
|Biofeedback|
|Chi-Ball|
|Feldenkrais|
|Imaginationen|
|Meditation|
|Pilates|
|Progressive M.|
|Yoga|
ZITAT DER WOCHE
"Der Mensch, der den Berg versetzte, war derselbe, der anfing, kleine Steine wegzutragen."
(chinesisches Sprichwort)



INTERAKTIONEN
|Seitenaufbau|
|Umfragen|
|Meinung und Kritik|
|Vorschläge und Fragen|
|Buch-Rückmeldungen|
|Klinikberichte|
|Therapieberichte|
QUER
:. Sprüche und Zitate .:
|Tagebuch myself|
:. Gedichte und Gedanken.:
Verlinkungen
:. Foren Essstörung .:
:. Selbsthilfeforen .:
:. andere Foren .:
:. Homepages und Blogs .:
Myself | Gästebuch | Archiv | Abonieren | Kontakt | verlinkt | Verlinkungen | |
Gratis bloggen bei
myblog.de